Presse

Bleibe immer informiert über aktuelle Neuigkeiten bei skiflieger.de

Pressekontakt:
Presseanfragen bitte an presse@skiflieger.de.

Aktuelle Pressemitteilungen:

22.07.2020

Neue Kooperation zwischen Skiset und skiflieger.de macht den Skiurlaub noch komfortabler: Leihausrüstung kann nun bequem und preiswert vor der Reise reserviert werden

Welcher Winterurlauber kennt diese Situation nicht: Man freut sich auf den wohlverdienten ersten Pistentag und möchte möglichst früh auf noch leeren Pisten sein – doch leider heißt es zuvor erst einmal Schlange stehen und warten auf den örtlichen Skiverleih.

Das muss nicht sein: Skiset und skiflieger starten jetzt eine Zusammenarbeit mit der Wartezeiten an Verleihstationen der Vergangenheit angehören. Ab sofort können Besucher der Webseite skiflieger.de ihre Leihausrüstung im gewünschten Skigebiet bequem vorab von zu Hause buchen und dann an der Verleihstation nur abholen. Möglich macht dies die Zusammenarbeit mit Skiset – einem der größten Skiverleih-Anbieter der Welt. Über 100 Skiverleihe sind nun direkt auf den Detailseiten der jeweiligen Skigebiete auf skiflieger.de vertreten. Auch preislich lohnt sich die neue Kooperation für die Kunden: Wer vorab über skiflieger.de die Leihausrüstung bucht, kann bis zu 50% auf den Normalpreis im Laden sparen.

Die Bedeutung der Kooperation betont skiflieger.de Gründer Tim Hagelauer: „Das Angebot von Skiset ist eine perfekte Ergänzung zu unserem vorhandenen Angebot: Neben Informationen und Buchungsmöglichkeiten zur Anreise in die Skiorte per Bahn, Bus und Flugzeug sowie Unterkünften und Skischulen finden unsere Besucher mit Skiset nun auch direkt die passende Ausrüstung in ihrem ausgewählten Skigebiet zu einem sehr attraktiven Preis.“

„Die Zusammenarbeit mit skiflieger.de ermöglicht es unseren Kunden, schon bei der Planung der Anreise in den Skiurlaub die Leihausrüstung mit zu buchen. Das ermöglicht einen komfortablen und stressfreien Start in den Skiurlaub,“, zeigte sich Stephan Spielmann, Sales Manager für die Märkte Österreich, Schweiz und Deutschland von Skiset begeistert.

Über Skiset

Skiset (www.skiset.de) wurde 1994 von den ehemaligen Skiweltmeistern Annie Famose und Leo Lacroix sowie einem Zusammenschluss unabhängiger Skiverleihbesitzer in Frankreich gegründet. Das Online-Portal von Skiset erlaubt es Wintersportbegeisterten, das gewünschte Equipment bereits vor Beginn des Skiurlaubs online auszuwählen und zu reservieren. Jährlich nutzen mehr als 2 Millionen Kunden dieses Angebot. Das Unternehmen gilt mit über 800 Shops in Europa und Nordamerika als einer der größten Skiverleih-Anbieter weltweit.

Über skiflieger.de

Das im Jahr 2019 von Tim Hagelauer gegründete Start-Up skiflieger.de bietet alle Informationen zur Anreise in den Skiurlaub per Bahn, Bus und Flugzeug. Mit einer einzigartigen interaktiven Karte können Winterurlauber direkt die bequemste und preisgünstigste Anreisemöglichkeit in ihr Skigebiet buchen. Weiterhin bietet die Seite umfangreiche Angebote rund um den Skiurlaub: Egal ob aktuelle Skiurlaubs-Deals, Playlists für die nächste Après Ski Party oder Informationen zu Themen wie Versicherungsschutz – skiflieger.de ist die Anlaufstelle für den perfekten Winterurlaub.

Skiset Kooperation mit skiflieger

26.01.2020

Start-Up skiflieger.de bietet alle Informationen für die Anreise in den Skiurlaub

skiflieger.de stellt als erste Website alle Informationen zur Anreise in beliebte Skiregionen in den Alpen bereit. Auf einer interaktiven Karte können Besucher schnell und bequem Flüge in den Skiurlaub finden. Viele weitere Inhalte, wie Packlisten und Musikangebote, machen skiflieger.de zum idealen Begleiter für den gesamten Skiurlaub.

Das neu gegründete Hamburger Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Organisation und Buchung von Flügen in den Winterurlaub zu vereinfachen. Bereits heute ist das Angebot an Verbindungen zu Flughäfen in der Nähe von Skigebieten groß: Flughäfen wie Innsbruck, Salzburg oder Mailand verfügen über ein breites Netz an Linienflügen zu deutschen Flughäfen und sind ideal an die Skigebiete angeschlossen. Da viele Fluggesellschaften Skigepäck kostenlos transportieren, ist das Flugzeug eine interessante Alternative für die Anreise in den Winterurlaub.

Das bietet die Seite:

Eine umfangreiche Datenbank verknüpft erstmals die Informationen von Skigebieten, Flughäfen und Fluggesellschaften und erleichtert damit die Suche nach passenden Flügen für den nächsten Skiurlaub. Mit wenigen Klicks finden Besucher auf einer interaktiven Karte heraus, welcher Flughafen in der Nähe des gewünschten Skigebiets liegt und welche Airline den Flughafen anfliegt. Auch über die Anreise mit Bus und Bahn sowie die CO² Kompensation der Anreise werden die Besucher informiert. Darüber hinaus finden Skibegeisterte auf der Seite viele weitere Inhalte für den perfekten Skiurlaub: einen innovativen Ferienkalender, der zeigt, an welchen Tagen volle Pisten und teure Flüge zu erwarten sind oder eine praktische Packliste zum Download mit der garantiert nichts mehr zu Hause vergessen wird. Wissenswertes zum Thema Flugrecht und notwendigen Versicherungen für Skireisen befinden sich ebenso wie aktuelle Themen und Trends im Blog der Webseite.

Idee kam dem Gründer bei der eigenen Suche

Die Idee für Skiflieger.de kam dem 30-jährigen Hamburger Gründer Tim Hagelauer bei der eigenen Recherche zur Reise in den Skiurlaub nach Sölden: „Es gibt bereits heute ein breites Angebot an Flügen in die wichtigen Ski-Regionen in Europa. Vielen Reisenden fehlte jedoch bisher eine Plattform mit integrierter Suchmaschine, auf der die Informationen von Skigebieten, Flughäfen und Airlines verknüpft werden. Skiflieger.de erleichtert die Recherche, indem man mit wenigen Klicks den perfekten Flug in den Skiurlaub buchen kann und soll zukünftig die erste Anlaufstelle für die Anreise in Skigebiete werden.“

In den nächsten Monaten soll das Angebot auf weitere Skigebiete ausgerollt werden. Auch Kooperationen mit Flughäfen und Skigebieten geplant.