Essen im Urlaub

Die leckersten Rezepte und Inspirationen zum Kochen für den Skiurlaub

Was gibt es schöneres als einen traumhaften Skitag mit einem gemeinsamen Essen ausklingen zu lassen? Für all diejenigen, die in ihren Ferienunternkünften selbst kochen haben wir eine Sammlung unserer Lieblingsrezepte erstellt. Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Unsere Rezeptkategorien:

Werbung

Alles was Du über die perfekte Ernährung im Skiurlaub wissen musst:

Worauf Du bei der Ernährung im Skiurlaub achten solltest:

Gerade im Skiurlaub warten an jeder Ecke Leckerbissen und Versuchungen: Der Kaiserschmarn samt Jagertee auf der Hütte oder die Leberkäs-Semmel neben der Talstation – sehr lecker und kalorienreich zugleich.

Die hohen körperlichen Belastungen bei langen Skitagen sind am besten mit einer ausgewogenen Ernährung zu überstehen.

Durch das Schwitzen und die Belastungen in der Höhenluft verliert dein Körper an einem Skitag viel Flüssigkeit und Mineralien. Es empfiehlt sich daher viel zu trinken.

Das Frühstück – der Start in deinen Skitag:

Für einen anstrengenden Tag auf der Piste ist das Frühstück die ideale Grundlage. Beim Frühstück solltest Du vor allem viel Eiweiß, Vitamine und auch Kohlenhydrate zu dir nehmen. Ein Müsli mit Yoghurt und frischem Obst oder ein Omlett geben dir zum Beispiel die nötige Kraft für den Skitag. Damit Du deinen Flüssigkeitshaushalt direkt aufbaust, ist es ratsam schon zum Frühstück Tee oder Wasser zu trinken. Einige Inspirationen für dein Frühstück im Skiurlaub findest Du hier.

Zwischendurch – Snacks für die Piste:

Wer kennt das nicht? Kaum sitzt man im Lift oder der Gondel und schon kommt ein wenig Hunger. Snacks für zwischendurch dürfen gerne auch süß sein. Eine Thermoskanne mit Tee sorgt für genügend Flüssigkeit und Wärme.

Das Mittagessen – Vergnügen auf der Hütte:

Die Mittagspause verbringen die meisten von uns auf einer der Hütten direkt im Skigebiet. Um ausreichend Kraft für den Nachmittag zu sammel ist es sinnvoll die Kraftreserven des Körpers wieder aufzufüllen. Ideal hierfür sind Suppen mit Einlagen aber auch kleine Portionen Kaiserschmarn oder Nudeln. Auch in der Mittagspause sollte man ausreichend trinken.

Das Abendessen – das große Finale:

Nach einem langen und anstregenden Tag auf der Piste kannst Du dir ruhig etwas gönnen. Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln, Nudeln oder Reis kannst Du hier ohne Bedenken essen – natürlich in Maßen. Ein Salat zusammen mit Fisch oder Fleisch liegen nicht zu schwer im Magen und sorgen für einen erholsamen Schlaf. Auch am Abend gilt es möglichst viel zu trinken.

Werbung